…der Dinge erster Teil

1. Hab Freude an den Hochzeitsvorbereitungen!
Und Speicher diese auch unter Freude ab. Alles andere ist deplaziert. Es geht um den „schönsten Tag in Deinem Leben“ und das von Anfang an. Läuft etwas nicht rund, lass es eben unrund laufen. NA UND? Oder Du rufst mich an, ich habe immer ein offenes Ohr für Dich, egal wo, egal wie, egal ob Du mit oder ohne die TimeCatchern heiratest. Kontaktdaten gibt es auf unserer Homepage. Wir helfen gerne!

2. Ein bisschen Traditionell darf ruhig geplant werden.
Das Brautkleid zum Geheimnis machen, ein Friseurbesuch am Tag der Hochzeit, der erste Augenblick des Wiedersehens direkt vorm Altar. Doch auch Traditionen dürfen sich verändern. Schon mal über einen ganz besonderen Ort für das erste Treffen nachgedacht? Statt Kutsche schon mal Ente gefahren? Tante Helga (die Tante die es immer und überall gibt) einmal nicht die Speisekarte bestimmen lassen und sie einfach bei den Planungen Außen vor lassen. (Siehe Post: Catering). Lass DEINE Hochzeit zu DEINEM Tag werden, nicht zu dem all der Anderen!

3. Hochzeitsplanungen sollten NICHT zum Streitthema werden.
Nicht, dass Ihr gleich den Scheidungsanwalt mit buchen müsst. Überleg einfach einmal, ob die berühmten Kompromisse nicht auch hier ihre Berechtigung finden. Hör Dir dazu doch mal das, wie ich finde „gute Laune Lied“, Kompromisse von Roger Cicero an. Vielleicht hilft es. Wenn Dir Kompromisse nicht liegen, dann vereinbart doch im Wechsel, wer für was seine Stimmabgabe verdoppeln darf und damit für ein Thema eben die Federführung hat. Kann auch sehr bunt und spannend werden!

4. Demnächst mehr!!!

B.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s